Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2638 Begriffe, 351 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff MDI verbirgt?
 
AMD
Textinhalt dieses Artikels kopieren
Synonym(e):
Advanced Micro Devices


Chiphersteller aus Kalifornien und Hauptkonkurrent von Intel.
  • 1969 wurde AMD von Jerry Sanders gegründet. AMD beschäftigte sich in den Anfangsjahren mit dem Nachbau und der Weiterentwicklung von Halbleiterprodukten von bereits bestehenden Firmen.
  • 1975 begann AMD mit der Produktion von RAM (AM9102)
  • 1976 unterzeichnete AMD einen Lizenvertrag mit Intel, wobei AMD ermöglicht wurde bestimmte Intel-Patente zu nutzen - dies war der Sprung von AMD in den Prozessormarkt.
  • 1991 Rechtsstreit mit Intel um die Lizenzen: AMD gewinnt. AMD wurde ermöglicht ein Pendant des 386er von Intel zu verkaufen (ca. 1 Mio. Verkäufe).
    Weiterhin folgte der AM486 und der 5X86.
  • 1996 Übernahme von NexGen für 800 Millionen Dollar. AMD besitzt nun selbst das Know-How zur Entwicklung eines eigenen Prozessortyps.
  • 1997 erschien der K5, welcher jedoch kaum abgesetzt wurde
    Später konnte AMD jedoch beachtliche Marktanteile durch die K6, K6-2 und K7 (Athlon)-Serie von Intel abgewinnen.


Weblink(s): www.amd.de