Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2638 Begriffe, 351 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff Oberflächenmodellierung verbirgt?
 
abwärtskompatibel
Textinhalt dieses Artikels kopieren

Man spricht von abwärtskompatibel, wenn die neuere Hard- bzw. Software in der Lage ist, Daten der Vorgänger zu verarbeiten.
Damit ist z.B. bei einer Textverarbeitung gemeint, dass ein neues Produkt die Dokumente der Vorgängerversionen öffnen und bearbeiten kann. Bei der Hardware ist der Bezug auf Teilkomponenten eines Systems zu sehen. Ein neuer Prozessor, wenn er denn abwärtskompatibel ist, kann z.B. Software für ältere Prozessorgenerationen seines Typs verarbeiten.

siehe auch: aufwärtskompatibel