Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2638 Begriffe, 351 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff Endwiderstand verbirgt?
 
ActiveX
Textinhalt dieses Artikels kopieren

ActiveX stellt eine von Microsoft Mitte der 90er Jahre hervorgebrachte Weiterentwicklung bezüglich ihrer OLE-Technologie dar. ActiveX basiert auf dem Component Object Model (COM). Es ermöglicht den Austausch von Informationen zwischen verschiedenen Anwendungen. Die ActiveX-Komponenten können in andere Anwendungen zur Erweiterung der Funktionalität oder auch in Webseiten integriert werden. In HTML-Dokumenten verhalten sich ActiveX-Steuerelemente wie Applets, die eine Realisierung von interaktiven und dynamischen Inhalten erlauben. Der modulare Aufbau der ActiveX-Technologie ermöglicht eine einfache Erweiterung bestehender Techniken. Der Programmcode der Komponenten kann z.B. in Visual C++ oder Visual Basic erstellt werden.
Zur Ausführung der ActiveX-Controls in Webseiten ist ein entsprechendes PlugIn für den Webbrowser erforderlich.
Heutzutage basiert nahezu die gesamte Windows-Architektur, vor allem das Interface, auf ActiveX-Komponenten.