Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2637 Begriffe, 352 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff Fachklassenmodell verbirgt?
 
Redundanz
Textinhalt dieses Artikels kopieren

englisch: redundancy

Datenredundanz ist das mehrfache Vorhandensein von Dateien/Datensätzem an unterschiedlichen Positionen.
Redundanz führt zu Fehlzugriffen und Unaktualität, daher sollten redundante Daten weitgehend vermieden werden, wenn sie nicht gerade der Datensicherung dienen.

Redundanz im Hardwarebereich bezeichnet das mehrfache Vorhandensein von Hardwarekomponenten im System. Dazu zählt beispielsweise das Vorhandensein von zwei identischen Netzteilen oder von Festplatten mit identischen Datenbestand. Beim Ausfall des einen Netzteils oder einer Festplatte wird das System mit dem identischen Gerät weiter betrieben. Alles dient der Ausfallsicherheit und ständigen Verfügbarkeit des Systems.