Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2637 Begriffe, 352 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff Leiterbahn verbirgt?
 
DVD
Textinhalt dieses Artikels kopieren

Abkürzung für: Digital Versatile Disc; auch als Digital Video Disc bezeichnet

Ein 1997 hervorgebrachter Standard zur Speicherung multimedialer Inhalte. Die DVD stellt ein neues optisches Medium - gleichaussehend wie die CD - dar. Die Speicherkapazität ist jedoch um ein Vielfaches höher: einfach beschichtete DVDs erreichen ein Volumen von 4,7GB, zweifach beschichtete ein Volumen von 8,5GB. Je nachdem ob beide Seiten der DVD für einen Datenspeicherung genutzt werden, kann sich diese jeweilige Kapazität nochmals verdoppeln - also bis 17GB pro Disc. Möglich wird dies durch ein neues Trägermedium aus Polycarbonat.
Die Aufzeinungsdichte der DVD liegt bei 2.77 GBit/Quadratzoll.

DVD-Laufwerke sind zur Compact Disc abwärtkompatibel.