Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2637 Begriffe, 352 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff CLV verbirgt?
 
Framerate
Textinhalt dieses Artikels kopieren

Die Framerate gibt Aufschluss über die Anzahl von Bildern pro Sekunde die auf dem Bildschirm dargestellt (gerendert) werden. Die Angabe erfolgt dabei in Frames pro Sekunde (fps). Videos oder auch grafische Computerspiele sind Beispiele, bei denen die Framerate eine wichtige Rolle spielt. Bei Videos ändern sich die Bildinformationen mehrmals die Sekunde. Frameraten ab 25 besser noch 30 fps werden erst als flüssig und für das Auge verträglich angesehen. Bei Computerspielen ist die Framerate gleichbedeutend. Sie gibt wieder, wieviel mal pro Sekunde die Spielegrafik von der Spieleengine neu gerendert wird. In Spielen können sich Ansichts- und Bewegungsinformationen von Objekten innerhalb einer Sekunde erheblich ändern und je mehr Frames pro Sekunde gerendert werden, desto besser "fühlt" sich das Spiel an.
Die Framerate ist von der Leistung der Grafikkarte und teilweise auch von der des Prozessors abhängig.