Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2638 Begriffe, 351 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff Reboot verbirgt?
 
Papierkorb
Textinhalt dieses Artikels kopieren

Der Papierkorb ist ein Dateisystemobjekt von grafischen Betriebssystemen wie bspw. Microsoft Windows oder MacOS. Ist der Papierkorb nicht deaktiviert, werden vom Benutzer gelöschte Dateien zunächst vom Betriebssystem in den Papierkorb verschoben. Damit kann ein unbeabsichtigtes, endgültiges Löschen verhindert werden. Die Daten im Papierkorb können an ihre ursprüngliche Position wiederhergestellt oder auch endgültig aus dem Papierkorb und damit aus dem System (bzw. von der Festplatte) gelöscht werden. Der Papierkorb und die Größe des verwendeten Festplattenspeichers können vom Benutzer konfiguriert werden. Ist der verfügbare Speicher des Papierkorbs erschöpft werden darin enthaltene Daten überschrieben. Sind die zu löschenden Daten größer als der vom Papierkorb reservierte Speicherplatz, werden die Daten endgültig gelöscht.