Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2637 Begriffe, 352 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff Homepage verbirgt?
 
Programmverzweigung
Textinhalt dieses Artikels kopieren

Eine Programmverzweigung ist die Bezeichnung für eine Aufsplittung im Quellcode eines Programms. An diesem Punkt kann das Programm einem Weg aus 2 oder mehr Alternativen folgen. Die einfachste Programmverzweigung wird über die klassische true/false Ausprägung eines Statements erreicht.

Beispiel:
if(x==0)
a = 0;
else
a = 1;


Über die Einfügung von else if Anweisungen lässt sich die Verzweigung noch erweitern.
Ein anderes Beispiel für die Aufteilung in verschiedene Fälle (cases) bietet die switch-Anweisung die in nahezu allen Programmier- und Scriptsprachen implementiert ist:

switch(wochentag)
{
case 1: printf("Montag"); break;
case 2: printf("Dienstag"); break;
case 3: printf("Mittwoch"); break;
case 4: printf("Donnerstag"); break;
case 5: printf("Freitag"); break;
case 6: printf("Sonnabend"); break;
case 7: printf("Sonntag"); break;
}


Ist diese Verzweigung nicht ausreichend, so lassen sich die Anweisungen natürlich auch ineinander verschachteln und beliebig erweitern.