Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2637 Begriffe, 352 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff Polling verbirgt?
 
Cold Standby
Textinhalt dieses Artikels kopieren

Mit Cold Standby werden redundante Ersatzsysteme bzw. Ersatzkomponenten bezeichnet, die beim Ausfall eines Systems bzw. einer Komponente im System aktiviert werden und das fehlerhafte Gerät ersetzten sollen. Die Aktivierung im Fehlerfall erfolgt dabei manuell, mit Eingreifen eines Benutzers (Administrator, EDV-Fachkraft). Der Einsatz von redundanten Cold Standby-Systemen ist häufig günstiger, kann jedoch unter Umständen erhebliche Systemausfälle mit sich bringen und keine permanente Verfügbarkeit von IT-Systemen gewährleisten. Die Ausfallzeit kann mitunter ziemlich lang sein, bis das Offline-Ersatzsystem manuell in Betrieb geht. Daher ist Cold Standby nur für nicht kritische Systeme zu empfehlen.