Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2637 Begriffe, 352 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff Macromedia Dreamweaver verbirgt?
 
Motorola
Textinhalt dieses Artikels kopieren

1928 von Paul V. Galvin und dessem Bruder Josep E. Galvin gegründetes Unternehmen und Pionier sowie gelichsam treibende Kraft für die Innovation und Weiterentwicklung elektronischer Bauteile für dei Kommunikationstechnik.
In den Gebieten Funk- und Mobilkomunikation setzte Motorola im Laufe der Geschichte spektakuläre Highlights.
Daher ist die amerikanische Weltraumfahrt unmittelbar an die Innovationen von Motorola gebunden.
1962 wurde ein von Motorola entwickelter Transponder in der Raumsonde Mariner II zur Venus eingesetzt, der Funkverbindungen über 54 Millionen Meilen herstellen konnte.
Ähnliche Geräte wurden auch zur Bildübertragung auf der Mariner IV-Marsexpedition verwendet.
Auch bei den bemannten Raumfahrtprogrammen Gemini und Apollo wurden Motorolas Transponder eingesetzt.
Auch Neil Armstrongs erste Worte wurden durch Motorola Kommunikation übertragen.
Auch im Bereich Mobilfunk führt Motorola den Markt an.
1996 setzte Motorola mit dem heutigen Kulthandy StarTAC neue Maßstäbe.
Im Frühjahr 1999 folgte das Dual-Band-Handy V3688, das mit seinem 83 Gramm und den Maßen einer Streichholzshachtel zu den Kompaktesten seiner Art zählt.
Mit dem GPRS Tri-Band Mobile Timeport 260 setzte Motorola neue Akzente.
Im Herbst folgte dann das erste UMTS Handy der Welt.
Auch im Elektronikbereich speilt Motorola eine Hauptrolle:
Tausende elektronischer Produkte der Welt basieren auf Integrierten Elektroniklösungen (Embedded Solutions) von Motorola.
Eine weiteres Standbein, abgesehen von Mobils, Raumfahrt und Elektronik besitzt Motorola in der Automobilbauelektronik.
Die Motorsteuerung und GPS Systeme basieren auf Halbleiterprodukten von Motorola.
Diese Technologien spielen aber auch eine wesentliche Rolle in der drahtlosen Kommunikation.
Beispiel ist das Handy V50 und die Spitzenposition im Bereich Netzwerktechnologie.
Aber auch in anderen Branchen wie Photographie, Musik, Medizin, Video, Fernsehen und Haushalt mischt Motorola mit seinen Produkten mit.